Autorin: Cuny Khady

Kurzbeschreibung:41AxoggmOYL._SX273_BO1,204,203,200_

Jedes Jahr werden zwei Millionen Mädchen dem unmenschlichen Ritual der Beschneidung unterworfen; mehr als 130 Millionen Frauen sind weltweit auf diese Weise verstümmelt worden. Mit sieben Jahren wird Khady beschnitten – wie es die Tradition verlangt – und im Alter von 13 Jahren mit einem wesentlich älteren Cousin zwangsverheiratet. Ihm folgt sie nach Frankreich, wo sie weiterhin nach afrikanischer Tradition lebt. Ihre Ehe ist unglücklich, gekennzeichnet durch Unterdrückung, Gewalt und ständige Demütigungen.
Schließlich beginnt Khady zu kämpfen, erst für sich selbst und dann für andere, um künftige Generationen vor diesem grausamen Schicksal zu bewahren.