Header Bild

Aktion Intakte Körper

FRIEDENSBAND hat die TERRE DES FEMMES-Buchladen-Aktion in die “Aktion Intakte Körper” einbezogen. In Workshops beschäftigen sich die Jugendliche mit den HIntergründen und den schweren Verletzungen, die den Mädchen angetan werden. Sie erfahren von den Auswirkungen auf das Leben der Mädchen und Frauen, den täglichen Problemen beim Wasserlassen, den Schmerzen bei der Mestruration und den Gefahren bei Geschlechtsverkehr und Geburten. In ihnen entwickelte sich eine Vorstellung von der Unverletzbarkeit des Körpers und eine Ablehnung von Schönheitsoperationen.

In einer Plakataktion konnten die Jugendlichen ihre Gefühle ausdrücken und schufen sehr eindrückliche Werke. Mit den selbstgemachten Plakaten schmückten sie das Schaufenster eines Buchlandens in ihrer Stadt und darin “ihren” Stand mit Literatur zum Thema Mädchenbeschneidung.

Vor dem Buchladen machten sie als Litfasssäulen mit ihren Aussagen gegen weibliche Genitalbeschneidung auf die Aktion aufmerksam.

Lesen Sie weiter:

UK: Schülerinnen wurden aktiv