Warum Webinare oder Webmeetings

Wir sehen unseren Auftrag darin, Mädchenbeschneidung zu verhindern bzw. den bereits betroffenen Mädchen und Frauen zu helfen. Dazu fördern wir Veranstaltungen und haben das Bildungsportal KUTAIRI mit zahlreichen Bildungsangeboten entwickelt. Mit den Webinaren haben wir ein Angebot geschaffen, das eine ortsunabgängige Teilnahme ermöglicht.

Entsprechend möchten wir die Möglichkeiten, die die Technik bietet nutzen. Bei einem Webinar loggen Sie sich mit Ihrem PC, Tablet oder Smartphone ein und können einer PowerPoint oder einem Vortrag folgen. Wir bieten auch Webmeetings an, in denen wir sehr praktisch zusammenarbeiten können.  Weitere Erklärungen finden Sie hier.

 

 

Der virtuelle Runde Tisch NRW

am 26.02.2020 von 16.00 bis 17.00 Uhr
Schwerpunkt: „Mädchen zwischen 0 und 8 schützen”

Moderation: Günter Haverkamp

Nicht alle können zum Runden Tisch nach Düsseldorf kommen. Uns ist aber wichtig, Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen mit einzubeziehen. Deshalb wird eine Woche vor dem Runden Tisch NRW Gelegenheit sein, mit uns das jeweilige Thema zu besprechen. Diese Informationen fließen dann in den Runden Tisch NRW am 04.03.2020 ein.

 

Weibliche Genitalbeschneidung inkl. pädiatrische Aspekte

am 28.02.2020 von 17.00 bis 18.00 Uhr
Dr. med Christiane Thiele, Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Landesvorsitzende BVKJ

Dr. med Christiane Thiele ist seit April 2009 niedergelassene Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und arbeitet seit dem Jahr 2014 am Runden Tisch mit.
Neben den allgemeinen Informationen zum Thema weibliche Genitalbeschneidung werden die pädiatrischen Aspekte wie Prävention, Kinderschutz sowie die notwenige Kooperation der Professionen dargestellt.

 

Die anatomische Rekonstruktion nach FGM/C

Referent: PD Dr. med. Dan mon O’Dey, Facharzt für plastische und ästhetische Chirurgie und Leiter der Klinik für plastische Chirurgie des Luisenhospitals Aachen

PD Dr. med. Dan mon O’Dey, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie, legt die Grundlagen mit einer grundsätzlichen Einführung in den Bereich weibliche Genitalbeschneidung und gibt einen Einblick in die Möglichkeiten der anatomischen Rekonstruktion. PD Dr. med. O’Dey hat viele Jahre geforscht und ein eigenes Verfahren entwickelt, das inzwischen weltweit anerkannt wird. Mehr

Melden Sie sich unverbindlich online an. Wenn genügend Anmeldungen vorliegen, sprechen wir mit Ihnen den Termin ab.

 

Umgang mit dem Thema Mädchenbeschneidung im Schulbereich

Referentin: Manuela Haverkamp, Schulleiterin

Manuela Haverkamp ist seit vielen Jahren Schulleiterin in Düsseldorf, an einer Schule mit sehr hohem Migrationsanteil. Sie arbeitet schon lange im Thema Mädchenbeschneidung und kann eigene Erfahrungen aus dem Schulbereich weitergeben.
Es werden die Grundlagen zum Thema Mädchenbeschneidung im schulischen Kontext vermittelt. Dabei stehen das Erkennen, das Handeln sowie der Umgang im Unterricht mit beschnittenen Mädchen im Mittelpunkt. Das Webinar spricht alle in Schule tätigen Mitarbeiter*innen (Schulleitungsteam, Lehrkräfte, die Schulsozialarbeiter*innen sowie die Mitarbeiter*innen der OGS) aller Schulform an.

Melden Sie sich unverbindlich online an. Wenn genügend Anmeldungen vorliegen, sprechen wir mit Ihnen den Termin ab.

 

“Erkennen und Handeln”

Referent*innen Jawahir Cumar, Beratungsstelle stop-mutilation und Günter Haverkamp, FRIEDENSBAND

Es werden die Grundlagen zum Thema Mädchenbeschneidung vermittelt. Jawahir Cumar gibt einen Einblick in Ihre Beratungsarbeit und macht kulturelle sowie soziale Hintergründe deutlich. Wir möchten, dass Sie nach dem Workshop fähig sind, in Ihrer Umgebung Anzeichen von Mädchenbeschneidung zu erkennen, um entsprechend handeln zu können.

Melden Sie sich unverbindlich online an. Wenn genügend Anmeldungen vorliegen, sprechen wir mit Ihnen den Termin ab.

 

“Finanzierung von Projekten”

Referent: Günter Haverkamp, FRIEDENSBAND

Wir möchten Erfahrungen zusammentragen, wie die Finanzierung von kleinen Projekten wie Veranstaltungen, Material und die Kosten für Runde Tische in den Kommunen finanziert werden können. Wir bringen unsere Erfahrungen ein, möchten aber gleichzeitig auch von Ihren Erfahrungen profitieren. Dabei soll ein kleiner Leitfaden entstehen, der allen Akteuren in unserem Bereich helfen soll.

In diesem Webinar ist es wichtig, dass es zu einem Gespräch kommen kann. Eine Voraussetzung dafür ist, dass Sie per Audio zugeschaltet sind und mitwirken können.

Melden Sie sich online an. Wenn genügend Anmeldungen vorliegen, sprechen wir mit Ihnen den Termin ab.

 

“Was können wir aktiv in unserer Umgebung tun?”

Referent: Günter Haverkamp, FRIEDENSBAND

Wir wissen alle, dass die Frage, wie wir die Mädchen schützen und den Frauen helfen können, letztendlich vor Ort in den Kommunen entschieden werden muss. Auch dort sind es wieder die einzelnen Handelnden in den Kitas, den Schulen und den Krankenhäusern, um nur einige Beispiele zu nennen. Sie müssen wir erreichen. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Strategien dafür entwickeln.

In diesem Webinar ist es wichtig, dass es zu einem Gespräch kommen kann. Eine Voraussetzung dafür ist, dass Sie per Audio zugeschaltet sind und mitwirken können.

Melden Sie sich online an. Wenn genügend Anmeldungen vorliegen, sprechen wir mit Ihnen den Termin ab.

“Wie können wir in unserer Kommune einen Runden Tisch aufbauen?”

Referent: Günter Haverkamp, FRIEDENSBAND

Im letzten Jahr haben wir mehrmals Workshops vor einem Treffen des Runden Tisches NRW angeboten, um die Arbeitsweise zu erklären und Aufbauhilfe für neue Runde Tische in den Kommunen zu geben. Das wurde gut angenommen. Wir wollen dies nun in Webinar-Form wieder aufleben lassen.  Günter Haverkamp hat seit 2006 zahlreiche Runde Tische in den Kommunen (z.B. Köln, Kerpen, Düsseldorf) sowie den Runden Tisch NRW gegründet. Er kennt die Probleme eines Neustarts und die Durstphasen im späteren Verlauf, auf Grund der jahrelangen Leitung des Runden Tisches NRW und des Runden Tischs Düsseldorf.

In diesem Webinar ist es wichtig, dass es zu einem Gespräch kommen kann. Eine Voraussetzung dafür ist, dass Sie per Audio zugeschaltet sind und mitwirken können.

Melden Sie sich unverbindlich online an. Wenn genügend Anmeldungen vorliegen, sprechen wir mit Ihnen den Termin ab.

 

Wir kommen zu Ihnen

Sie wünschen sich eine Fortbildung zum Thema Mädchenbeschneidung in Ihrem Team? Das ist möglich. Sprechen Sie uns an! Einige Beispiele aus der jüngsten Vergangenheit:

  1. Fortbildung der Flüchtlingsberater*innen (1-2 Stunden): Vorführung des Films “Bolokoli – Mädchenbeschneidung in Mali” (23 Minuten), vertiefende Informationen und intensive Gespräche
  2. Fortbildung im Gesundheitsamt Warendort (90 Minuten): Impulsreferat (60 Minuten) und anschließendes Gespräch

Melden sie sich: haverkamp@kutairi.de

 

Wir können uns virtuell zuschalten

Sie haben ein Teambesprechung und wünschen sich eine virituelle Fortbildung zum Thema. Das ist online möglich. Sprechen Sie uns an! Sie schalten uns auf Ihrem PC mit Beamer oder mehreren Endgeräten (z.B. Laptop, Tablet – auch im Home Office möglich) zu und wir führen die Schulung nach Ihren Vorstellungen durch.

Melden sie sich: haverkamp@kutairi.de

Holen Sie sich Ihr Wissen in 20 Minuten

Sie finden unter “EXKURS” in der Menuleiste die Möglichkeit, sich jederzeit ein Grundwissen anzueignen. Wir haben die Informationen nach den wichtigsten Bereichen aufgeteilt:

  • Erziehung und Grundschule
  • Flüchtlingsunterkunft, -beratung und ehrenamtliches Engagement
  • Jugendamt
  • Gesundheit
  • Justizbereich

Suchen Sie hier Ihren Bereich aus: Startseite zum Exkurs

 

PowerPoint für Ihre internen Fortbildungen

Sie möchten mit Ihrem Team das Thema Mädchenbeschneidung behandeln? Dafür können Sie auch unser PowerPoint-Angebot nutzen. Mehr

 

Wir versenden etwa monatlich einen Newsletter mit neuesten Entwicklungen, Terminen, Fortbildungsangeboten und Meldungen aus aller Welt.

Sie erhalten Einladungen zu Fortbildungen und zum Runden Tisch NRW gegen Beschneidung von Mädchen.

Melden Sie sich hier an, Sie können das Angebot jederzeit mit einem Klick abwählen.

 

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn Sie uns mit Ihrer Kritik, Ihren Anregungen oder (noch schöner) mit Ihrer Mitarbeit helfen würden, das Bildungsportal zu verbessern.

Melden Sie sich: info@kutairi.de