Bildungsportal KUTAIRI

Grundlagen aneignen


Brauchen Sie Informationen?


Spätestens seit der verstärkten Zuwanderung von Menschen auch aus Ländern, in denen die weibliche Genitalbeschneidung praktiziert wird, ist die Dringlichkeit dieses Themas in vielen Bereichen unseres Landes deutlich geworden.


Das gilt vielleicht auch für Ihren Bereich!

 

 

Der Ablauf der Grundinformation

 

 

Teil 1

Einige Zahlen

Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit 200 Millionen Frauen an ihren Genitalien beschnitten worden sind und jährlich etwa 4 Millionen Mädchen das gleiche Schicksal erleiden.

Durch die Corona-Pandemie ist die Gefahr sowohl in den Herkunftsländern, als auch bei uns gestiegen, weil die Gesellschaft und vor allem die Kontrollinstanzen abgelenkt sind. Umso wichtig wird es sein, dass die Umgebung informiert ist.

Nehmen Sie sich bitte 20 Minuten Zeit - Sie erwartet spannende Informationen, die Sie in Ihrem ehrenamtlichen oder beruflichen Umfeld brauchen!

Die betroffenen Mädchen und Frauen haben lebenslang große gesundheitliche und psychische Probleme und brauchen unsere Hilfe.