Oumoh (4) Herzergreifendes Wiedersehen nach fünf Monaten

Schreckliche Dinge wären mit Oumoh passiert, wenn ihre Mutter sich nicht für die Flucht entschieden hätte. Dinge, die für uns kaum vorstellbar sind. Dem kleinen Mädchen wollte man die Genitalien verstümmeln. Die Frauen, so heißt es, seien dann „reiner“ und „schöner“. In Wirklichkeit geht es vor allem darum, ihren Sexualtrieb zu beschneiden und ihnen das Lustempfinden zu rauben. Damit sie keinen anderen Mann anschauen, als denjenigen, den die Familie für sie ausgewählt hat. Damit es für sie keine guten oder schlechten Liebhaber geben kann. Dabei ist Oumoh gerademal vier Jahre alt.

Weiterlesen: RTL NEXT 28.3.17 und STERN 28.3.17