Eine ehemalige Beschneiderin erklärt im Film “Der Tag, den ich nie vergessen werde”:

“Wir schneiden die Klitoris und die großen und kleinen Schamlippen ab, von der Klitoris nur das vordere Ende nicht bis zur Wurzel, denn dann würde man eine Vene beschädigen und das würde zu stark bluten. Nach dem Schnitt zieht man die Haut wieder zusammen, damit alles schön glatt aussieht. Dann nimmt man ein Nadel näht die Wunde zu und zieht den Faden von der einen zur anderen Seite viermal durch.”