Header Bild

Statistik 2019

Die neue Statistik von TERRE DES FEMMES ist da und wir haben neue, interessante Karten mit diesen Daten erstellt.

Mehr

Rekonstruktion möglich machen

Immer wieder müssen Frauen, die sich nach Wiederherstellung ihres Geschlechts sehnen, finanziell unterstützt werden. Mehr

Mehr wissen – Mehr tun

Saudi Arabien

Eine britische Studie weisst nach, dass 20 Prozent der Mädchen in Saudi Arabien beschnitten werden. Mehr

 

 

NewsLetter KUTAIRI

Wir sammeln für Sie die News auf dieser Webseite. Sie können sich auch die wichtigsten monatlich kostenlos zusenden lassen. So bekommen Sie fortlaufende die Informationen und Termine, die Sie brauchen.

Mehr

Aktiv werden

Wollen Sie uns aktiv unterstützen? Arbeiten Sie mit uns an spannenden Aufgaben um weibliche Genitalbeschneidung zu verhindern und den betroffenen Frauen zu helfen!

Mehr

 

 

 

 

Runder Tisch NRW

Expert*innen aus allen Bereichen treffen sich vierteljährlich.

Mehr

Bildungsarbeit

 

 

Diskurs:

Welchen Begriff benutzen wir:

Weibliche Genitalverstümmelung

oder

Weibliche Genitalbeschneidung?

Begriffe können Herzen öffnen – und Menschen verletzen!

Mehr

 

Termine

Runder Tisch NRW

Nächstes Treffen am 04.12.2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr
im Schloss Garath, Düsseldorf
Dies ist unser 50. Treffen und wird entsprechend würdig ablaufen.

Mehr

Webinar “Erkennen und handeln” – 12.11.2019 von 16-17 Uhr, Referent: Günter Haverkamp

Webinar “Erkennen und handeln – in der Kita” – 14.11.19 von 16-17 Uhr, Referentin: Jawahir Cumar

Webinar “Rekonstruktion” – 15.11.2019 von 16-17 Uhr, Referent: PD Dr. med. Dan mon O’Dey, Luisenhospital Aachen

Webinar “Runde Tische gründen”  – 26.11.2019 von 16-17 Uhr, Referent: Günter Haverkamp

Sprechstunde 29.11.2019 von 16-17 Uhr – Telefon 030 5679 5800 – Meeting-ID: 369-086-538

Mehr

Auftrag der Landesregierung

Alle Fraktionen des Landtages NRW haben 2016 festgestellt, dass die Berufsstände und Ehrenamtlichen, die mit zugewanderten Frauen und Mädchen mit Genitalbeschneidung zu tun haben, unzureichend informiert sind. Dieses Bildungsportal soll dazu beitragen, dass dies nicht so bleibt.

Mehr